Teilnahmebedingungen

und Zahlungsmodalitäten zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Die folgenden Teilnahmebedingungen sind Vertragsbestandteil zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und werden geschlossen zwischen:
 
Paul Meek 

Paul Meek's Mediale High School®
Friedenspromenade 23b
81827 München
 
und
 
dem*der Seminarteilnehmer*in mit der Online-Buchung der Seminare,
 
die wie folgt geregelt sind:

I. Allgemeines

Paul Meek ist ein ausgebildetes spirituelles Jenseitskontakt Medium nach dem echten britischen Spiritualismus und ein erfahrener spiritueller Lehrer. Seine Erfahrung erstreckt sich über einige Jahrzehnte. Im Rahmen seiner Tätigkeit bietet er Seminare und Ausbildungskurse für medial begabte Teilnehmer*innen an. Er unterrichtet nach der Tradition des britischen Spiritualismus.
 
Eine mediale Ausbildung ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Über verschiedene Unterrichtsmethoden erreichen die Teilnehmer*innen den Abschluss, der nach erfolgreicher Teilnahme durch ein ausgehändigtes Zertifikat (Urkunde) dokumentiert wird.
 

Seit 2021 ergänzt Herr Simon Veigel als spiritueller Lehrer das Team von Paul Meek's Mediale High School®. Er wird in die Basis- und Aufbau und Intensivseminare eingebunden.
 
Das angestrebte und erreichte Ausbildungsziel der einzelnen Teilnehme*innenr kann unterschiedlich sein. So wollen einige Teilnehmer*innen eine Ausbildung zum Medium absolvieren, den eigenen Beruf durch die Medialität unterstützten oder die eigene spirituelle Entwicklung fördern. Dem wird durch die ausgestellten Zertifikate (Urkunden) Rechnung getragen, in denen das angestrebte und das erreichte Ausbildungsziel dokumentiert wird.
 
Durch eine nicht zertifizierte Tätigkeit unter Berufung auf Paul Meek oder seine Mediale High School kann der gute Ruf, der von Paul Meek und der Medialen High School vermittelten Ausbildung, beeinträchtigt werden. Dem*der Teilnehmer*in ist es daher nicht gestattet, sich auf eine Ausbildung bei Paul Meek bzw. „Paul Meek´s Mediale High School®“ oder eine Tätigkeit nach Methoden und Prinzipien derselben zu werbe- und/oder wettbewerblichen Zwecken zu berufen, soweit die Ausbildung nicht durch entsprechende Zertifikate belegt wird. Verstößt der*die Teilnehmer*in gegen dieses Verbot, steht Paul Meek das Recht zu, eine dem Einzelfall angemessene Vertragsstrafe festzulegen und zu verlangen. Der*die Teilnehmer*in hat das Recht, die Angemessenheit der festgesetzten Vertragsstrafe gerichtlich überprüfen zu lassen.
 
Die Ausbildung erfordert sehr viel Geduld, Demut und Disziplin. Deshalb obliegt es dem*der Teilnehmer*in selbst, sehr sorgfältig zu prüfen, ob er*sie diesen Ansprüchen gerecht werden kann, denn wie in jeder anderen Ausbildung, so ist auch diese Ausbildung an verschiedene Bedingungen gebunden. Während dieser geschlossenen Ausbildung (Block-Seminare und die Wochen in Lam) sollten keine anderen medialen Seminare Dritter - ohne Absprache mit Herrn Meek - besucht werden. Paul Meek ist während der Ausbildungszeit der „persönliche Mentor“ nach dem echten britischen Spiritualismus und kann nur so individuell auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen eingehen und durch die professionelle spirituelle Führung eine zertifizierte Ausbildung gewährleisten. Zum Verständnis: Ebenso wenig kann sich ein*e Student*in in einer Fachrichtung an drei unterschiedlichen Universitäten einschreiben. Überlegen Sie gut, ob Sie eine fundierte und seriöse Ausbildung wünschen oder nicht.
 

Während der Ausbildung an Paul Meek’s Mediale High School® ist es ohne vorherige Genehmigung des Mentors Paul Meek nicht gestattet, eigenständige Sittings und/oder diverse mediale Arbeiten in der Öffentlichkeit anzubieten. Es hat seine Gründe, dass eine mediale Ausbildung über mehrere Jahre andauert und man erst nach erfolgreichem Abschluss dazu in der Lage ist, in der Öffentlichkeit qualifiziert und seriös als Medium zu arbeiten. Die Teilnehmer*innen können die erlernten Fähigkeiten in Übungszirkeln der Paul Meek’s Mediale High School® außerhalb der schulischen Ausbildung trainieren. Die Ausbildung an Paul Meek’s Mediale High School® ist erst abgeschlossen, wenn das Niveau der medialen Arbeit eines*einer Teilnehmers*in vollkommen erreicht ist und mit der abschließenden Übergabe der Urkunde für erfolgreich beendet erklärt wird. Allein Paul Meek entscheidet, wann der*die Seminarteilnehmer*in das erforderliche Niveau für die Beurkundung erreicht hat.  

Paul Meek behält sich vor, die Ausbildung (auch wenn sie aus mehreren Ausbildungseinheiten besteht) während der Ausbildungszeit vorzeitig abzubrechen und/oder zu beenden, wenn der*die Teilnehmer*in sich nicht an die Vorgaben des Ausbilders/Mentors hält, die auch eine mediale selbständige Tätigkeit ohne Abschluss und ohne Genehmigung des Ausbilders miteinschließt.

II. Seminare

Das Thema der Seminare lautet: "Die Entwicklung und Schulung der eigenen Medialität"
 
Die mediale Ausbildung ist eine sehr individuelle Angelegenheit, die über verschiedene Unterrichtsmethoden zum Abschluss führt. Das Ausbildungsziel wird durch ein intensives Training zur Festigung des Kontaktes mit der geistigen Welt und einem breit angelegten theoretischen Unterricht auf dem nachstehenden Weg erreicht.

  • Basis- und Aufbauseminare je ein Wochenende.
  • Intensivseminare nach Bedarf
  • Blockseminare (4 Wochenendseminare pro Jahr)
  • Wochenseminare in Lam

Alle Seminare finden in München-Haar oder Bruckmühl/Kirchdorf  statt. Die Ausbildungswochen in einem Hotel in Lam im bayerischen Wald.
 
Die Organisation ist eine Herausforderung für uns alle, für Sie sowie auch für uns.
 
Paul Meek stellt die einzelnen Teilnehmer*innen für die Seminare nach energetischen Gesichtspunkten zusammen. Die Teilnehmeranzahl ist in allen Seminaren und Kursen auf maximal 18 Personen begrenzt. Nur so kann eine große Effizienz und der beste Unterrichtserfolg erreicht werden.

III. Seminargebühren und Zahlungsbedingungen

Die Seminare-Termine werden auf der Website bereitgestellt, die von den Teilnehmern*innen verbindlich gebucht werden können. Hier sollten Sie sehr sorgfältig prüfen, ob für Sie eine Teilnahme möglich ist. Mit der verbindlichen Online-Buchung ist eine Anzahlung von 100,00 EURO für die Intensivseminare, 200,00 EURO für die Blockseminare und die Kombination Basis- und Aufbauseminare und für die Ausbildungswochen in Lam von 250,00 EURO sofort fällig. Der Rest der jeweiligen Seminargebühr ist 4 Wochen vor Seminar-Beginn fällig. Paul Meek behält sich das Recht vor, gebuchte Seminare aus energetischen Gründen der Teilnehmer*innen umzubuchen. Hierzu würden Sie gesondert informiert werden.

Zahlungsmodalitäten im Überblick 

A) Basis- und Aufbauseminare: 
200,00 Euro Anzahlung zu sofort laut Rechnungsdatum
2x 220,00 EURO (440,00 EURO) bis 4 Wochen vor dem jeweiligen Kursbeginn

B) Intensivseminare:
100,00 EURO Anzahlung zu sofort laut Rechnungsdatum
220,00 EURO bis 4 Wochen vor Kurbeginn

C) Block-Seminare:
200,00 EURO Anzahlung zu sofort laut Rechnungsdatum
4x 290,00 EURO (1.160,00 EURO) bis 4 Wochen vor dem jeweiligen Kursbeginn

D) Wochenseminare in Lam: 
 250,00 EURO Anzahlung zu sofort laut Rechnungsdatum
 450,00 EURO bis 4 Wochen vor Kursbeginn

IV. Stornogebühren

Sollten Sie trotz aller Bemühungen ein/einen Seminar/Kurs absagen müssen, so erlauben wir uns bei einer Absage bis zu 3 Wochen (drei Wochen) vor Seminar-Beginn bei den Basis-, Aufbau- und Intensiv-Seminaren eine Storno-Gebühr von 100,00 EURO je Seminar zu verrechnen (Basis- und Aufbauseminar in Kombination 200,00 EURO). Der Restbetrag wird zurückerstattet. Bei einer Absage danach wird die gesamte Kurs-Gebühr einbehalten und/oder bei nicht erfolgter Zahlung laut in Rechnung gestellt.
 
Bei einer Absage bei den Wochenkursen (Lam) wird die Anzahlung von 250,00 EURO als Storno-Gebühr verrechnet. Bei einer Absage ab 4 Wochen (vier Wochen) vor Kursbeginn wird die gesamte Gebühr einbehalten/in Rechnung gestellt. Bei einer Absage bei den Blockseminaren (1, 2, 3, 4) bis 3 Wochen (drei Wochen) vor Block-Beginn werden wir eine Storno-Gebühr in Höhe von 500,00 EURO einbehalten und/oder in Rechnung stellen. Danach wird bei einer Absage der Gesamtbetrag (1.360,00 EURO) fällig, weil der Block als Einheit zu betrachten ist.

Bricht ein Teilnehmer*in während des aktiven Unterrichts das Seminar ab (Basis-, Aufbau, Intensiv-, Block- und Wochenseminar), so besteht keine Anfechtungsgewalt gegenüber dem bestehenden, abgeschlossenen Vertrag und auch kein Anspruch auf Rückerstattung der bezahlten Kursgebühren.  
 
Wir empfehlen jedoch ausdrücklich den Abschluss einer Rücktrittsversicherung, damit Sie im Krankheitsfall oder in anderen Notfällen die Kosten zurückerstattet bekommen, da diese nicht den*die Teilnehmer*in von den Zahlungspflichten entbinden. Es bleibt natürlich jedem*er Teilnehmer*in selbst überlassen, ob er*sie das Angebot - z. B. der ERV Versicherung - nutzen möchte. https://www.reiseversicherung.de/de/versicherung/eintrittskarten-seminare/seminar-versicherung.html.

V. Verbindliche Anmeldung

Mit der Online-Buchung der einzelnen Seminar-Programmen bestätigen Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen mit den Stornobedingungen gelesen und akzeptiert haben.
 
Die Teilnahmebedingungen sind Bestandteil zu den AGB.

VI. Gesundheitliche/psychologische Gewährleistung

Sie bestätigen mit der Anmeldung, dass Sie geistig, mental und emotional gesund bzw. stabil sind, sich nicht in einer psychotherapeutischen Behandlung befinden und/oder Psychopharmaka einnehmen und somit an den Seminaren/Kursen teilnehmen können. Sie sind im eigenen Ermessen für sich selbst verantwortlich. Für etwaige Schäden und Folgen haften Sie selbst und nicht Paul Meek’s Mediale High School® und/oder die unterrichtenden Lehrer*innen.


VII. Sonderrechte

Paul Meek ist berechtigt, in außergewöhnlichen Fällen, wie z. B. bei Krankheit, einen Ersatzlehrer einzusetzen. Die gebuchten Seminare im Online-Shop sind verbindlich, jedoch keine Zusicherung. Paul Meek hat das Recht, aus energetischen Gründen der Teilnehmer*innen, gebuchte Seminar-Termine zu variieren/umzubuchen. In diesem Fall werden die Teilnehmer*innen gesondert informiert und erhalten Alternativ-Termine. Es besteht die Gewährleistung auf die Erfüllung des Vertrages unabhängig von den angegebenen und/oder vorgeschlagenen Terminen.
 

VIII. Salvatorische Klausel

Sollte ein Punkt der Teilnahmebedingungen nicht erfüllt werden können, so bleiben alle anderen Punkte dieser Regelungen unberührt und rechtskräftig. Wenn gebuchte Termine aufgrund von Gesundheit oder anderen höheren Gewalten (z. B. Pandemien, Unwetter, staatliche Regulierungen/Gesetze…) nicht stattfinden können, so behält sich Paul Meek das Recht vor, Alternativ-/Ersatztermine anzubieten. Höhere Gewalten führen nicht zu einer Vertragsaufhebung, solange der Vertrag alternativ durchgeführt und/oder erfüllt werden kann. Wenn Ersatztermine aus persönlichen und/oder privaten Gründen (Krankheit, Hochzeit, Geburtstag u. a.), die keinen triftigen Grund darstellen, von den Teilnehmer*innen nicht erfüllt werden können, so gelten weiterhin die Regelungen unter Punkt III und IV.

Ende Teilnahmebedingungen